Krzyżowa-Music. For Europe. +++ Krzyżowa-Music. Muzyka dla Europy. +++ Krzyżowa-Music. Music aus Kreisau. Für Europa. - Kollegium
  • Krzyzowa_Musicians2016

Das Kollegium


Viviane Hagner ist es gelungen, eine große Zahl an bedeutenden Musikern unserer Zeit als Krzyżowa-Seniors für das Kollegium von Krzyżowa-Music zu gewinnen. Sie haben sich bereit erklärt schon 2015, 2016 oder in den Folgejahren die Workshops in Kreisau zu begleiten und mit den exzellenten Krzyżowa-Juniors zusammen zu musizieren und aufzutreten. Viele von Ihnen sind auch Marlboro Seniors oder sind durch die Marlboro-Schule gegangen.

Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello

Den internationalen Durchbruch erlangte Marie-Elisabeth Hecker durch ihren sensationellen Erfolg beim Rostropowitsch-Wettbewerb 2005 in Paris.

Weiter: ...

Gary Hoffman, Violoncello

Gary Hoffman wurde in Vancouver, Canada, geboren und studierte bei Karl Fruh und János Starker. Bereits mit 15 gab Gary Hoffman sein Solorecital-Debut in der Londoner Wigmore Hall. Mit 22 wurde er das jüngste Fakultäts-Mitglied in der Geschichte der Indiana University School of Music.

Weiter: Gary...

Soo-Jin Hong, Violine

The Korean violinist Soo-Jin Hong was born in Seoul ans studied with Dora Schwarzberg, Mihaela Martin and the Alban Berg Quartet. At present she lives in Copenhagen where she holds a position as concertmaster of the Danish National Symphony Orchestra.

Weiter: Soo-Jin...

Soo-Kyung Hong, Violoncello

Soo-Kyung Hong was born in Seoul and moved to Vienna at the age of 14. She studied with Angelica May, Frans Helmerson and the Alban Berg Quartet and received excellent musical guidance by Ferenc Rados in Budapest and Ralph Kirshbaum in London.

Weiter: Soo-Kyung...

Krzysztof Jablonski, Klavier

Krzysztof Jablonski studierte bei Janina Butor und Andrzej Jasiński und absolvierte seinen Abschluss 1987 an der Akademie für Musik in Katowice. Dort promovierte er auch 1996.

Weiter: Krzysztof...

Volker Jacobsen, Viola

18 Jahre war Volker Jacobsen der Bratscher des Artemis Quartetts. Schon als Ensemblemitglied hatte die pädagogische Arbeit einen besonderen Stellenwert für ihn:
Er war Professor an der Universität der Künste in Berlin und „Master-in-Residence“ an der Chapelle musicale Reine Elisabeth in Brüssel. 

Weiter: Volker...