• Krzyzowa_Musicians2016

Maia Cabeza, Violine

Die 1992 mit argentinischen Wurzeln und in Japan geborene Violinistin Maia Cabeza erlangte internationale Anerkennung, als sie 2013 den ersten Preis beim Internationalen Leopold Mozart Violin Wettbewerb in Augsburg gewann. Seit ihrem Debüt mit 10 Jahren, hat sie mit zahlreichen Orchestern gespielt wie dem St. Petersburg Symphonie Orchester, dem Münchner Rundfunkorchester, dem Philadelphia Orchestra und dem Detroit Symphony.

Maia ist passionierte Kammermusikerin und spielt regelmäßg mit zahlreichen Ensembles und Pianisten zusammen. Außerdem genießt sie Einladungen zu Festivals wie dem Marlboro Music Festival, Ravinia und dem Verbier Festival. 2014 nahm sie am Programm „Chamber Music Connects the World“ der Kronberg Akademie teil, wo sie gemeinsam mit Kim Kashkashian, Gidon Kremer und Christian Tetzlaff musizierte.

http://www.maiacabeza.com/